Homburger AG

Superlative waren angebracht, als die Homburger AG im Jahr 2011 dislozierte. Denn die renommierte Wirtschaftskanzlei zog um ins höchste Gebäude der Schweiz. Das Zeitfenster dafür war hingegen winzig klein. Für uns die beste Gelegenheit, unsere grosse Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

firmen umzug homburger

Führende Wirtschaftskanzlei zieht in den Prime Tower Zurich

Die Homburger AG berät und vertritt als führende Wirtschaftskanzlei Unternehmen und Unternehmer in allen Belangen des Wirtschaftsrechts. Sie tut dies sehr erfolgreich und ortete daher seit längerer Zeit Bedarf für noch grössere, standesgemässe Räumlichkeiten. Der eben erst fertiggestellte Prime Tower in Zürich erwies sich als ideales neues Domizil. Weniger ideal allerdings waren die Bedingungen für die Dislokation dorthin: Nicht nur mussten 250 Arbeitsplätze neu auf acht Etagen des smaragdgrünen höchsten Gebäudes der Schweiz verteilt werden. Es stand dafür auch noch äusserst wenig Zeit zur Verfügung.

Termin für die Wiederaufnahme des Tagesgeschäfts musste garantiert werden

Die Vorgabe von Homburger an Schnellmann war «sportlich» knapp: Dauer Hauptumzug: Donnerstag, 12 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr, Wiederaufnahme Tagesgeschäft (zu 100%): Montag, 7 Uhr, Punkt. Doch dass wir es sportlich mögen, haben wir schon verschiedentlich beweisen können. Und wir nahmen uns vor, es auch für die Homburger AG zu tun, nachdem wir in einem umfangreichen Auswahlverfahren das Generalunternehmer Mandat für die Standortverschiebung hatten gewinnen können.

Enge Zeitfenster für den Firmen Umzug

Umsichtige Planung und straffe Organisation waren mit Sicherheit wichtige Komponenten, die uns bei der Dislokation der Homburger AG zum Ziel führten. Doch durch das enge Zeitfenster konnten wir uns damit allein nicht hindurchzwängen. Daher fiel schon früh der Entscheid, den Umzug im 24-Stunden-Betrieb durchzuführen. Und damit waren bei diesem Projekt, neben unseren bekannten technischen und logistischen Kompetenzen, mehr als üblich, auch «weichere» Faktoren wie motivierende Mitarbeiterführung und nicht zuletzt eine Prise Humor sehr gefragt. Wer schon einmal innert drei Tagen ohne Unterbruch rund 6000 Umzugkartons feinverteilt, über 50'000 Beschriftungsetiketten aufgeklebt, gut 600 Personen geleitet (38 davon alleine für die Sicherheit) und 180 von ihnen täglich verpflegt hat (aus einer eigens aufgebauten Grossküche notabene), weiss, wovon wir sprechen.

Prime Tower Zurich - Neues zuhause der Homburger AG fristgerecht bezogen

Doch am Sonntag, 21. August 2011, war es vollbracht: Die Homburger AG war im Prime Tower heimisch geworden, das Mobiliar und Aktenmaterial war am richtigen Platz, und die Mitarbeitenden konnten damit beginnen, ihre neuen Büros einzuräumen und einzurichten. Am Montagvormittag darauf war die Kanzlei voll einsatzbereit. Auf allen acht Stockwerken. Und dies trotz der grandiosen Aussicht aus dem höchsten Gebäude der Schweiz, welche die am Umzug Beteiligten sicher ab und zu für einen Moment die Arbeit vergessen liess ...

© 2017 Schnellmann Firmendislokationen AG. Alle Rechte vorbehalten.